Tipps

Vorteile der Zweckbindung gegenüber Krediten zur freien Verwendung

Pixabay-com-Hans-Braxmeier-CCO-Public-Domain-002Kredite mit einer Zweckbindung sind oft deutlich preiswerter als Kredite zur freien Verwendung. © Hans Braxmeier CCO Public Domain / pixabay.de

Wenn Kreditnehmer einen Ratenkredit aufnehmen, haben Sie die Wahl, ob sie über die Verwendung des Geldes frei verfügen oder einen Kredit mit Zweckbindung nutzen wollen. Letztere sind häufig günstig, da sie für die Banken mit einem geringeren Risiko versehen sind. Bei der Auswahl der passenden Kreditart sind verschiedene Kriterien zu berücksichtigen. Welche hierzu zählen und worauf Kreditnehmer speziell achten sollten, veranschaulicht dieser Artikel.

Die Deutschen benötigen Kredite für unterschiedliche Anlässe

Immer mehr Deutsche nutzen die aktuell günstigen Kredite aus, die sich aus der Niedrigzinspolitik der EZB ergeben. Vor allem für den Kauf von Gebrauchtwagen oder Neuwagen wird Geld aufgenommen. 32% beziehungsweise 26% der Befragten einer Marktstudie von 2017 gaben an, hierfür Geld aufzunehmen. Andere wollen sich eine neue Küche gönnen oder Möbel anschaffen und nehmen hierfür das Geld auf. Außerdem lösen 16% der Befragten mit der Kreditsumme einen bestehenden Ratenkredit ab und 12 % nehmen einen Ratenkredit auf, um ihren Dispo auszugleichen.

Marktstudie-2017_Kredit_GrafikNicht immer werden Kredite für zwingend erforderliche Dinge aufgenommen, sondern auch der Spaßfaktor steht im Mittelpunkt. 14 % der Befragten investieren das aufgenommene Geld in Unterhaltungselektronik, während 7% davon Bekleidung kaufen und 6% einen schönen Urlaub machen. Mit 13% ist die Zahl der Menschen, die Haushaltsgeräte über einen Kredit finanzieren recht hoch. Für Renovierungen oder einen Umzug geben immerhin noch 10% der Befragten die Kreditsumme aus.

Einen Kredit für die eigene Hochzeit aufnehmen

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Damit die Erfüllung der eigenen Hochzeitsträume gelingt und nicht an einem zu geringen Budget scheitert, ist es eine gute Idee, einen Hochzeitskredit zur Finanzierung der Feier der Location und des Brautkleides aufzunehmen. Ein zweckgebundener Ratenkredit ist hier praktisch, da er sowohl den Kreditnehmern als auch den Banken Planungssicherheit verschafft und entsprechend günstig zu haben ist.

Bei einem Hochzeitskredit handelt es sich zwar um einen Kredit mit Zweckbindung, trotzdem kann er recht flexibel eingesetzt werden. Während beispielsweise ein Immobilienkredit oder ein Autokredit ausdrücklich für den Kauf eines Hauses oder Fahrzeugs genutzt werden muss, können mit einem Hochzeitskredit ganz unterschiedliche Dinge bezahlt werden. So kann das Geld beispielsweise eingesetzt werden, um einen Hochzeitsfotografen zu finanzieren, die Kleider der Brautjungfern zu kaufen oder eine Hochzeitstorte backen zu lassen. Es ist hilfreich, wenn die konkreten Anliegen, für die das Geld ausgegeben werden soll, beim Kreditgespräch mit der Bank bereits genannt werden können.

Unterschiede zwischen freien Krediten und Krediten mit Zweckbindung

Pixabay-com-Pixelharvester-CCO-Public-Domain-002

Kreditnehmer haben bei ihrem Kreditantrag die Wahl zwischen freien und zweckgebundenen Krediten. © Pixelharvester CCO Public Domain / pixabay.de

Grundsätzlich besteht für Kreditnehmer bei der Kreditauswahl die Möglichkeit, sich für einen freien Kredit oder einen Kredit mit Zweckbindung zu entscheiden. Viele Kreditnehmer wählen freie Kredite, um möglichst flexibel über den Einsatz des Geldes entscheiden zu können. Das ist jedoch mit gewissen Nachteilen verbunden, da solche freien Kredite oft mit hohen Kreditzinsen einhergehen. Das liegt daran, dass die Bank nicht weiß, wofür das Geld ausgegeben wird und somit keine zusätzlichen Sicherheiten bekommt. Das hierdurch höhere Ausfallrisiko gleichen sie durch höhere Kreditzinsen aus.

Einige Nutzer sind zunächst irritiert, wenn ihnen Bankberater einen Kredit mit Zweckbindung anbieten, da diese Kreditform weniger gut bekannt ist. Dabei sind die Vorteile dieser Finanzierungsform nicht von der Hand zu weisen. So sind die Kreditzinsen oft ausgesprochen niedrig, da die Banken ihr Kreditrisiko besser einschätzen können. Außerdem haben sie bei Immobilienkrediten oder Autokrediten den Vorteil, dass das Haus oder das Fahrzeug, das gekauft wird, als zusätzliche Sicherheit dient. Somit ist es für Verbraucher deutlich leichter, einen solchen Kredit mit Zweckbindung zu bekommen.

Nachweise über die Kreditverwendung erbringen

Banken vertrauen bei der Vergabe von Krediten mit Zweckbindung nicht allein auf die Kreditnehmer, sondern überprüfen die Verwendung. Auf diese Weise wollen sie sicherstellen, dass die Kreditnehmer nicht die günstigen Kreditkonditionen bei einer Zweckbindung in Anspruch nehmen, das Geld aber trotzdem anderweitig verwenden. Hierbei geht es vor allem darum, das Risiko eines Kreditausfalls und somit eines hohen Verlusts für die Bank zu minimieren.

Es gibt viele verschiedene Wege, auf denen Banken und Kreditinstitute prüfen können, für welchen Zweck die Kreditsumme verwendet wird. Bei einem Immobilienkredit ist es so, dass die Bank im Grundbuch eingetragen werden muss und somit bis zur Begleichung der Kreditsumme plus Zinsen der Eigentümer bleibt. Bei einem Autokredit muss nach dem Kauf der Fahrzeugbrief bei der Bank hinterlegt werden. Bei einem Hochzeitskredit sind die Nachweise nicht so leicht zu erbringen. Hier ist es möglich, der Bank die verschiedenen Rechnungen vorzulegen, um nachzuweisen, wofür das Geld verwendet wurde.

Unterschiedliche Anbieter von Krediten mit Zweckbindung

Es gibt eine beachtliche Zahl von Banken und Kreditinstituten, die sowohl freie Kredite als auch Kredite mit Zweckbindung im Portfolio haben. Deswegen lohnt es sich für Kreditnehmer immer, einen umfassenden Anbieter- und Kreditvergleich durchzuführen. Gerade online ist es leicht möglich, die verschiedenen Anbieter und ihre Konditionen einander gegenüberzustellen. Interessierte sehen somit schnell, bei welchen Anbietern die Kreditzinsen niedrig sind, welche eine attraktive Zinsfestschreibung bieten und bei welchen Sondertilgungen kein Problem sind. Das unterstützt die Auswahl geeigneter Anbieter spürbar.

Die Hürden, um einen Kredit mit Zweckbindung zu bekommen, sind meist niedriger als bei freien Krediten. Dennoch ist es empfehlenswert, dass die Kreditnehmer über eine exzellente Bonität verfügen. Die Banken und Kreditinstitute holen sich nämlich Informationen bei den Auskunfteien über die Antragsteller ein, um deren Zahlungsmoral und Zahlungsfähigkeit einschätzen zu können. Außerdem ist es hilfreich, wenn Sicherheiten zur Verfügung stehen. Das erhöht die Chance auf eine Kreditbewilligung spürbar. Wer sich unsicher ist, kann sich für eine Kreditaufnahme mit Bürgen oder zusätzlichem Kreditnehmer entscheiden.

Fazit

Kredite mit Zweckbindung bringen viele Vorteile mit sich, die gerade bei der Planung einer Hochzeit von Vorteil sind. Um den Hochzeitstag so schön wie möglich zu gestalten, wird nämlich eine Menge Geld benötigt. Ein Kredit mit Zweckbindung sorgt dafür, dass die unterschiedlichen Wünsche finanziert werden können, ohne den Kostenplan zu sprengen und ohne dass hierfür viel Geld bezahlt werden muss. Ein solcher Kredit ist vergleichsweise leicht zu bekommen und steht beispielsweise als Online-Kred