Tipps

Präsent für die Braut: Blumen-Abo zur Hochzeit schenken

Präsent für die Braut: Blumen-Abo zur Hochzeit schenkenPräsent für die Braut: Blumen-Abo zur Hochzeit schenken Foto: plezotte / Pixabay

Regelmäßige kleine Aufmerksamkeiten halten die Liebe frisch. Die wohl schönste Aufmerksamkeit ist es, die frisch angetraute Gattin immer wieder mit herrlichen frischen Blumen zu verwöhnen. Dies geht heute ganz einfach mit einem Blumen-Abo.

Hochzeitsgeschenk als Überraschung

Die Tradition will es, dass das Hochzeitspaar am Tag der Hochzeit von Freunden und Verwandten reich beschenkt wird. Fast immer wird heute vorab eine Liste mit Wünschen herumgeschickt oder ein Hochzeitstisch im Kaufhaus oder online zusammengestellt. Manche Paare wünschen sich auch einfach einen finanziellen Beitrag für den geplanten Kauf einer Immobilie oder für die traumhaften Flitterwochen auf Bora Bora. In jedem Fall haben Hochzeitsgeschenke heute eher etwas Pragmatisches, da das Durchschnittsalter bei der Hochzeit bei den Damen bei 31 Jahren liegt und bei den Herren bei fast 34 – da ist der eigene Hausstand längst vorhanden.

Warum dann nicht den Partner mit einem unerwarteten Hochzeitsgeschenk überraschen? Ein Geschenk für den Partner ist trotz allem noch etwas Ungewöhnliches, das dieser nicht unbedingt erwartet. Eine wunderschöne Idee für die junge Ehefrau ist zum Beispiel ein Blumen-Abo, das bei einem Blumenversand online bestellt wird: Einmal im Monat erhält sie ein herrliches Bouquet ins Haus (oder an den Arbeitsplatz) geliefert, das sie immer wieder an den Tag der Hochzeit erinnert. Ein Blumen-Abo kann beispielsweise eine Laufzeit von einem Jahr haben – zum ersten Hochzeitstag findet es dann mit einem besonders schönen Blumenstrauß den krönenden Abschluss.

Welche Blumen für die Hochzeit?

Zum Teil ist die Wahl der Blumen natürlich der jeweiligen Saison geschuldet. Wer im Spätsommer heiratet, kann nicht unbedingt mit Frühlingsblumen wie Tulpen und Narzissen rechnen. Es gibt jedoch einige Blumen, die bei einer Hochzeit nicht fehlen dürfen, während andere gar nicht infrage kommen. Dies gilt dann auch für das Blumen-Abo als Hochzeitsgeschenk. Pflicht ist natürlich die zart duftende Rose, das unschlagbare Symbol der Liebe. Tiefrote Rosen drücken Leidenschaft und feurige Liebe aus, während zartrosafarbene und weiße Rosen eher für Zärtlichkeit und Unschuld stehen. Sie werden heute aus verschiedenen Regionen der Erde importiert und sind somit das ganze Jahr über erhältlich. Die herrlich bunte Gerbera verströmt Fröhlichkeit und bringt Farben wie Pink, Gelb und Orange ins Spiel. Besonders edel ist die zarte Calla-Lilie aus Afrika, ein Symbol der Schönheit. Callas und Gerbera sind jedoch nur während der Saison von April bis zum Spätsommer erhältlich.

Efeu für die treue Seele

Für eine Hochzeit im Winter und für die Wintersträuße des Blumen-Abos sind Orchideen eine wunderbare Wahl. Weltweit gibt es rund 30.000 Arten, wobei die tropischen Varianten heute am bekanntesten und am weitesten verbreitet sind. Mit einem Haarschmuck und Brautbouquet aus Orchideen erhält das Brautkleid einen Hauch herrlicher Exotik. Nicht fehlen sollte im Blumen-Abo das Efeu: Es mag unscheinbar wirken, doch es gilt als Symbol für den ewigen Zusammenhalt des Ehepaares. Eine wunderbare Geste zum ersten Hochzeit, die das erste glückliche Jahr zusammen würdigt.